#27 – Selbstwertgefühl steigern

Coconut Life Podcast

Selbstwertgefühl steigern

Wie kannst du dein Selbstwertgefühl steigern? Darüber spreche ich in der neuen Coconut Life Podcast Episode! 

Was ein gutes Selbstwertgefühl nicht bedeutet

Ein gutes Selbstwertgefühl bedeutet nicht mit trommelnden Fäusten auf der Brust herum zu laufen. Im Gegenteil. Wenn du ein gesundes Selbstwertgefühl besitzt, dann brauchst du der Welt nichts zu beweisen. Du weißt, dass du gut so bist, wie du bist. Du kennst deine Schwächen und kannst sie liebevoll betrachten und bist dir deiner Stärken bewusst.

Selbstwertgefühl steigern - ein erster Schritt

Um dein Selbstwertgefühl zu steigern ist also erst einmal erforderlich, dass du dich gut kennst. Sprich, dass du Selbstbewusstsein besitzt. Das Bewusstsein um deine Eigenheiten, deine Stärken und auch darüber, was du bis dato vielleicht noch nicht so gut kannst. 

Vor allem ist es wichtig, dass du deine Flaws, deine Eigenheiten liebevoll annehmen kannst. Wir sind uns häufig der schlimmste Feind, wenn wir nicht erkennen, wie wir mit uns selbst umgehen. Wir sind menschliche Wesen mit allem, was dazu gehört. Frieden liegt darin, dies erst einmal zu akzeptieren.

Selbstliebe

Du musst der Welt nichts beweisen

Erkenne, dass du der Welt nichts beweisen musst. Je mehr du dich dabei ertappst, desto wichtiger ist es, in dich zu gehen und zu schauen, welche Grundannahmen du über dich selbst triffst. Was denkst du über dich? Dahinter verbirgt sich der innere Kritiker, den wir alle besitzen und nach dessen Meinung wir niemals gut genug sind.

Ziehe Bilanz und schreibe deine Gedanken auf. Unter der Annahme, dass du XY erreichen solltest oder dich auf die Art und Weise CZ verhalten solltest, kann ein Hinweis darauf sein, dass du genau das Gegenteil von dir annimmst.

Beispiel: Du denkst, du müsstest schneller sein. Du treibst dich an, alles schnell und perfekt machen zu müssen. Das löst ein ungemeines Druckgefühl in dir aus. Das kann darauf hindeuten, dass du von dir denkst, langsam zu sein oder schnell sein zu müssen, um anerkannt zu werden. Es kann deine Grundannahme dahinter stecken, nicht gut genug zu sein. Erkenne diesen Gedanke als das, was er ist. Ein Gedanke. Keine Wahrheit.

Selbstwertgefühl steigern: Eine Übung

Schreibe nun auf, was du von dir selbst denkst. Du kannst beginnen mit „Ich müsste…

  • kompetenter sein
  • eine bessere Führungskraft sein
  • bessere Ergebnisse erzielen
  • XY erreicht haben

Selbstwertgefühl steigern: Zweiter Schritt

Hinterfrage deinen Gedanken respektlos! Beispielsweise mit folgenden Fragen:

  1. Ist der Gedanke wahr? Ist es zutreffend, dass du [das, was du dir wünschst] tatsächlich nicht bist? Dazu kannst du dich fragen, wann du [dich als kompetent erlebt hast, eine gute Führungskraft warst, gute Ergebnisse erzielt hast].
  2. Ist es tatsächlich zum höchsten Wohle aller, wenn du das erreichst?
  3. Was könnte gut daran sein, dass du dein Ziel noch nicht erreicht hast?

Erkenne deinen Wert

Wenn du dein Selbstwertgefühl steigern möchtest, geht es darum, dass du – nicht die Welt da draußen – deinen Wert erkennt. Wenn du das tust, dann benötigst du nicht mehr den Applaus der anderen Menschen. Dein Respekt vor dir selbst, ist das, was zählt. 

Begib dich nicht in die Abhängigkeit der anderen Menschen, indem du von ihnen verlangst etwas zu erkennen, was du selbst noch nicht sehen kannst. Unterstelle, dass du genau so, wie du bist, perfekt bist. Denn das ist die Wahrheit. 

Das Selbstwertgefühl deiner Mitarbeiter steigern

Um das Selbstwertgefühl deiner Mitarbeiter zu steigern, ist es wichtig, dass du ihnen ein Vorbild bist. Du solltest in der Lage sein, dich mit all deinen menschlichen Zügen wertzuschätzen. Wenn du das tust, bist du deinen Mitarbeitern ein Vorbild. Gleichzeitig bist du in der Lage, deine Mitarbeiter so zu akzeptieren, wie sie sind. Damit werden sie in die Lage versetzt, sich auch so anzunehmen. Vergegenwärtige dir: Es geht darum den Menschen in seinem gesamten Spektrum anzuerkennen und gleichzeitig einen liebevollen Fokus auf die Stärken zu richten, um diese zu stärken.

Wenn du das tust, werden deine Mitarbeiter dir das mit einer großen Verbundenheit und guten Leistungen danken.

Wie du das Selbstwertgefühl deiner Mitarbeiter stärkst

Selbstwert steigern - das Fazit

Wie kannst du dein Selbstwertgefühl steigern? Hier kommt die Zusammenfassung 😉 

  1. Nimm dich wahr mit deinen Stärken und deinen vermeintlichen Schwächen
  2. Betrachte dich liebevoll mit allen deinen Eigenheiten
  3. Hinterfrage das, was du über dich selbst denkst
  4. Erkenne, dass du perfekt bist, wie du bist
  5. Lass das Bedürfnis von Anerkennung im Außen los. 

Alles weitere erfährst du in dieser Podcastfolge. In diesem Sinne wünsche ich dir gute Entscheidungen!

Alles Liebe
Nina

PS: Alle Stärke liegt innen nicht außen
PPS: Du kannst diesen Podcast auch auf iTunes abonnieren! Dazu einfach diesen Link klicken. See you there 😉

Mehr gefällig?

Werde jetzt Coconut Life VIP, indem du dich in unseren Newsletter einträgst und erhalte alle Neuigkeiten direkt in deine Inbox!

Deine Einwilligung in den Versand unseres Newsletters ist jederzeit widerruflich per Link/ per E-Mail an hello@coconut-life.de oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung  und nur zur Bewerbung eigener Produkte und Dienstleistungen, die unter unserer Webseite beschrieben werden. Der Newsletter erscheint ein bis zwei Mal im Monat.

About the author

Nina Stromann

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Hannover