#96 – Der schmale Grat

Coconut Life Podcast

Der schmale Grat

Es gibt einen schmalen Grat zwischen der Offenheit, etwas Neues zu lernen und der Fähigkeit, auf dich und deine Kompetenzen zu vertrauen. Mehr dazu in der neuen Podcastfolge!

Wenn dir der Player für den Podcast nicht angezeigt wird, liegt das daran, dass du die Cookies nicht akzeptiert hast. Bitte ändere diese Einstellung unten links auf dieser Seite und lade diese Seite noch einmal neu, um dir den Podcast anhören zu können.

Die Qual der Wahl

Was ist besser? Darauf zu vertrauen, dass du bereits gut genug bist oder die Offenheit zu besitzen, Neues zu lernen? 

Aus meiner Sicht ist beides entscheidend und am besten zur gleichen Zeit 😉 Schauen wir uns dazu bewusst mal die zwei Extreme an: 

Wenn du nur offen für Neues bist, läufst du Gefahr, das zu unterschätzen, was du bereits weißt und kannst. Du bist auf der Jagd nach immer neuen Erkenntnissen und Methoden, die dir das Glück versprechen. Meine Erfahrung: Wrong direction. 

Wenn du nur darauf vertraust, alles schon zu wissen, läufst du Gefahr, dass deine Hybris dir ein Schnippchen schlägt und du als Pilot selbst kurz vor dem Aufprall noch immer denkst, alles im Griff zu haben.

Die Kraft der Kombination

Wenn du in der Lage bist, sowohl offen als auch selbstbewusst zu sein, wirst du dir wahrscheinlich jedes Feedback anhören, das dir entgegengebracht wird. Warum? Weil du klug genug bist, zu wissen, dass du immer wachsen kannst. 

Wirst du dadurch jedes Feedback für bare Münze nehmen? Natürlich nicht. Wenn du selbstbewusst bist, dann kannst du für dich prüfen, was es für dich zu lernen gilt. 

Das ist der schmale Grat, den ich meine. 

Führungsklasse

Für Nachwuchsführungskräfte

Wie du dein Team zum Erfolg führst. Dreimonatiges Programm.

Der Mut in den Spiegel zu blicken

Wenn du mutig genug bist, dir den Spiegel vorzuhalten, wirst du wachsen. Selbst dann, wenn das Feedback unberechtigt ist. Zweifelsohne erfordert das von dir Mut und Selbstbewusstsein.

Aus meiner Arbeit mit den so genannten „Top Performern“ kann dir Folgendes verraten: Diese Menschen beeindrucken mich jedes Mal durch ihre innere Haltung. Sie wollen etwas lernen. Sie fordern das aktiv ein. Wenn sie den Eindruck haben, sie können an einer Position nicht mehr lernen, wechseln sie sie. Weil sie einen unstillbaren Durst danach verspüren, sich zu verbessern und zu lernen.

Sie wollen niemanden, der ihnen nach dem Mund redet, um ihrem Ego zu schmeicheln. Dazu sind sie viel zu stark.

Lass beides gelten

Es geht also um das sowohl als auch. Sowohl selbstbewusst zu sein und gleichzeitig niemals deine Neugier zu verlieren. Offen zu sein für Impulse, die sich in deiner Außenwelt zeigen. 

Das ist der schmale Grat, der dich zum Erfolg führt.

Alles Liebe

Nina

PS: Alle Stärke liegt innen nicht außen
PPS: Den Coconut Life Podcast gibt es auf iTunes und auf Spotify! Ich freue mich, wenn du ihn abonnierst.

Mehr gefällig?

Werde jetzt Coconut Life VIP, indem du dich in unseren Newsletter einträgst und erhalte alle Neuigkeiten direkt in deine Inbox!

Deine Einwilligung in den Versand unseres Newsletters ist jederzeit widerruflich per Link/ per E-Mail an hello@coconut-life.de oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung  und nur zur Bewerbung eigener Produkte und Dienstleistungen, die unter unserer Webseite beschrieben werden. Der Newsletter erscheint ein bis zwei Mal im Monat.

Folgende Inspirationen könnten dich auch interessieren:

 
Über die Autorin

Nina Stromann ist Inhaberin von Coconut Life, Autorin und Top-Executive Coach.
Sie unterstützt Unternehmer und Führungskräfte dabei, geile Teams zu entwickeln, die ordentlich rocken.

About Nina Stromann Coconut Life